Netzwerklinks


Endlich-Leben-Netzwerk: Selbsthilfe auf christlicher Basis für Menschen in Sucht, Abhängigkeiten oder psychischen Problemen.




ACC-Deutschland: Qualtitätssicherung für Beratung in christlichem Kontext durch anerkannte Standards.
Wie ich in diese Rolle geraten bin? Ich weiß es nicht. Aber immer wieder erwische ich mich dabei wie ich zuerst im Kopf und später in der virtuellen oder realen Welt ins Netzwerkeln gerate.

  • Vielleicht ist es eine meiner Leidenschaften  mit 20% Aufwand 80% der Wirkung zu erzeugen – nach der berühmten PARETO-Regel . Bin ich zu faul alles alleine zu machen?
  • Oder bin ich zu neugierig, um mit mir und meinen Ideen alleine zu bleiben? Wenn man mich lassen würde, könnte ich aus einer Begegnung mit einem interessanten anderen Menschen sofort wieder ein Netzwerk mit vielen anderen interessanten - zu der Idee passenden Menschen– stricken.
  • Bitte lasst mich nicht allein. Baut selbst Netzwerke!


Endlich-Leben-Netzwerk
Seit 1994 bin ich nun federführend in dem Netzwerk mit dem sinnigen Titel "Endlich-Leben-Netzwerk". Meine Rolle dort fing an mit der Übersetzung des Arbeitsbuches "Endlich Leben!"
Später entwickelten wir (in verschiedenen Teams) die Netzwerkstruktur, zur Zeit dafür sorgt, dass die Vision christlicher Selbsthilfegruppen in Gemeinden aller Kirchen und aller möglichen europäischer Länder sich ausbreitet.

ACC-Deutschland
Seit 2000 bis 2015 war ich Vorsitzender der Association of Christian Counsellors in Deutschland (ACC-Deutschland). Die Idee hinter dieser Vernetzung von Ausbildungsinstitutionen und BeraterInnen im psychosozialen Kontext ist Qualitätssicherung und Setzung von Standards, die den Qualitätskriterien der Deutschen Gesellschaft für Beratung (DGfB) entsprechen.